Arbeitskreis Mixed Methods

79
Posts
56
Members
53
Followers

Kolloquium


Informationen zum Diskussionsforum des AK

Kolloquium des AK Mixed Methods der beiden DGS-Methodensektionen


Das Kolloquium unterstützt den fachlichen Austausch unter den Mitgliedern des AK sowie mit der sozialwissenschaftlichen Fachöffentlichkeit. Es bietet Gelegenheit, laufende, bereits abgeschlossene sowie geplante Forschungs- und Publikationsprojekte rund um das Thema „Mixed Methods“ zu diskutieren. Der Austausch hat dabei den Charakter eines offenen „Werkstattgespräches“, in dem dezidiert auch unabgeschlossene und in Entwicklung befindliche Vorhaben oder Ideen zur Sprache gebracht werden können (z.B. Promotionsvorhaben, Anträge, konzeptionelle Entwürfe o.ä.).

Derzeit sind drei regelmäßige Kolloquiumstermine pro Jahr vorgesehen, auf denen jeweils bis zu 2 Themen mit einem kurzen Inputvortrag vorgestellt und anschließend im Plenum diskutiert werden.

Die Kolloquien finden als Videokonferenzen via Zoom statt und sind unter folgendem Link (auch für nicht-Mitglieder des AK) erreichbar:
https://uni-goettingen.zoom.us/j/93585157372?pwd=ZTRjOVhIbzdWT3Q3cFM5RTNhT3hrdz09

Der AK lädt Interessent*innen  ein, ihre Projekte zur Diskussion im Kolloquium vorzuschlagen! Bitte kontaktieren Sie dazu die AK-Koordinator*innen Andrea Hense (andrea.hense@sofi.uni-goettingen.de) und Felix Knappertsbusch (knapperf@hsu-hh.de).

Gemeinsames Kolloquium der DGS-Sektion Bildung und Erziehung und dem DGS AK Mixed Methods der beiden DGS Methodensektionen (Frühjahr 2022)


Im Frühjahr 2022 veranstalteten die DGS-Sektion Bildung und Erziehung und der DGS AK Mixed Methods ein gemeinsames Kolloquium zum Thema Methodenintegration in der bildungssoziologischen Forschung. An drei Kolloquiumsterminen wurden die Potenziale der Kombination unterschiedlicher Forschungsansätze sowie die besonderen Herausforderungen der methodenintegrativen Forschungspraxis anhand konkreter bildungssoziologischer Forschungsprojekte diskutiert.

Die Kolloquien fanden als Videokonferenzen via Zoom statt (auch für nicht-Mitglieder des AK).

Veranstaltungslink: https://uni-goettingen.zoom.us/j/93585157372?pwd=ZTRjOVhIbzdWT3Q3cFM5RTNhT3hrdz09

Wonder.me: https://app.wonder.me/?spaceId=5ad76797-8b4b-465c-b58b-ff23f69a5da6

Die Programmübersicht mit Abstracts zu den einzelnen Vorträgen finden Sie hier Programm-mit-Abstracts_Kolloq_BuE_AK-MMR_2022.

Termine, jeweils 17:00-18:00 Uhr

13. Januar 2022
Etikettierungsprozesse und -folgen im Bildungssystem. Eine Mixed-Methods-Studie zum Übergang von Förderschüler:innen in die berufliche Ausbildung
Vortragende: Jonna Blanck, Humboldt-Universität Berlin

Abstract: Abstract_13-01-22_BLANCK_Kolloq_BuE_AK-MMR

27. Januar 2022
Mixed Methods in der international vergleichenden Hochschul- und Wissenschaftsforschung
Vortragende: Christian Schneijderberg & Nicolai Götze, INCHER, Universität Kassel

Abstract: Abstract_27-01-22_SCHNEIJDERBERG-GOETZE_Kolloq_BuE_AK-MMR

10. Februar 2022
Handlungskoordination in föderalen Bildungssystemen und Schulkultur(en) als Wertigkeitdispositive. Eine multimethodische Studie zu Zugangswegen ins Lehramtsstudium.
Vortragende: Sandra Hafner, Pädagogische Hochschule Nordwestschweiz

Abstract: Abstract_10-02-22_HAFNER_Kolloq_BuE_AK-MMR

Kolloquium des AK Mixed Methods der beiden DGS-Methodensektionen 2021


Termine (jeweils 17.00-18.45)

14. April 2021
Qualitative Mehrebenenanalyse - Ein methodenintegratives Forschungsprogramm?
Vortragende: Sylvia Nienhaus, Ann-Kathrin Stoltenhoff
Hier finden Sie ein Abstract zum vorgestellten Projekt sowie einen Artikel mit Hintergrundinformationen.

24. Juni 2021
Kritische Theorie und Methodenintegration
Vortragende: David Waldecker, David Adler, Felix Knappertsbusch
Hier finden Sie ein Abstract zum Vortrag

07. Oktober 2021
Wünsche nach gerechten Renten und Lebensverläufe. Eine Kombination von qualitativer Inhaltsanalyse und Sequenzmusteranalyse
Vortragende: Leila Akremi und Dagmar Zanker